Wachstumssprung bei Kaltenbach.Solutions dank IoT-Lösung der 4. Generation erwartet

Als marktführender Anbieter von webbasierten Anwendungen für das Performance-Management in der verarbeitenden Industrie hat die Kaltenbach.Solutions GmbH jetzt die vierte Generation des digitalen Messgerätes BoosterBOX zur Marktreife gebracht. Die Weiterentwicklung der innovativen Hard- und Software-Lösung schafft zuverlässig Transparenz an Maschinen- und Handarbeitsplätzen und ist ab Juli 2022 erhältlich.

 

Unterbrochene Lieferketten für Hardwarekomponenten gaben den Anstoß, die innovative Lösung der Kaltenbach.Solutions konsequent weiterzuentwickeln, um auch in Zukunft ein verlässlicher Lieferpartner für die Unternehmen aus der verarbeitenden Industrie zu bleiben. Ein weiterer kritischer Faktor waren die oft instabilen lokalen Netze bei den Kunden vor Ort.  Zusätzlich sollte die neue BoosterBOX als sogenanntes „Embedded System“ für die Hersteller von Maschinen und Anlagen nutzbar werden.

Basis für die BoosterBOX 4.0 ist ein gefrästes Aluminiumgehäuse, das 60 unterschiedliche Varianten aufnehmen kann. Dank des modularen Aufbaus sind IoT-Hardware und Software fast beliebig skalierbar. Die digitale Rückverfolgbarkeit aller verbauten Komponenten sorgt für maximale Produkttransparenz; vollautomatische Testroutinen sichern das Erreichen einer hohen Prozess- und Produktqualität. Auch die Netzstabilität wurde optimiert: Für einen Datentransfer ohne Unterbrechungen werden die Boxen mit LTE-und WiFi-Netzkommunikation ausgelegt. Die durchgehende Stromzufuhr mit Hilfe einer USV erlaubt jederzeit ein kontrolliertes Herunterfahren der Geräte bei Stromausfall.

Die BoosterBOX 4.0 ist nur halb so groß wie ihre Vorgängerin und findet selbst unter engen Bedingungen Platz im Schaltschrank. Um den Einstieg in das IoT-basierte Performance-Management für die produzierende Industrie zu vereinfachen, stellt das Unternehmen auf ein Mietmodell um. Ab 2023 rechnet die Kaltenbach.Solutions mit einem Absatz von 160 Einheiten im Monat. Ergänzend werden einbaufertige Lösungen für Maschinen- und Anlagenhersteller inklusive der für den Betrieb notwendigen MQTT- Roh- und Produktivdatenserver zum Kauf angeboten.  Die weltweite Markteinführung der BoosterBOX 4.0 erfolgt im Juli 2022.