Kaltenbach.Solutions bringt einbaufertige IoT-basierte Industrie 4.0-Lösung für Hersteller von Maschinen und Anlagen auf den Markt

Ergänzend zum Endkundengeschäft bietet die Kaltenbach.Solutions ab dem 3. Quartal 2022 digitale cloudbasierte Services für Maschinenhersteller an, die ihre Maschinen standardmäßig damit ausrüsten können. Die Lösung aus Hardware und Software lässt sich an allen in der verarbeitenden Industrie verwendeten Maschinen anbringen und ermöglicht den Maschinenherstellern einen unkomplizierten Einstieg in die digitale Welt. Durch die Zielgruppenerweiterung erwartet das Unternehmen eine deutliche Steigerung des Absatzes in 2023.

 

Als marktführender Anbieter von webbasierten Anwendungen für die verarbeitende Industrie erleichtert die Kaltenbach.Solutions jetzt auch Maschinenherstellern die Ausstattung ihrer Maschinen mit erweiterten digitalen Services. Die digitalen cloudbasierten Dienste werden als sogenannte „Embedded Solution“ in das bei den Kunden vorhandene IT- und Web-Umfeld integriert. Darüber hinaus unterstützt die Kaltenbach.Solutions die Maschinenhersteller bei der Konzeption und Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle, um die Markteinführungszeit zu verkürzen.

Die IoT-Lösung der Kaltenbach.Solutions misst Daten in Echtzeit und zeigt Kennzahlen, Maschinen- und Betriebsdaten als übersichtliche Grafiken an. Auch relevante Parameter der Maschinenpflege, geltende Vorschriften und Störungen werden digital festgehalten, um die vorausschauende Wartung zu vereinfachen. Als Online-Service ist eine Fernwartung durch Aufschalten auf die Maschinensteuerung möglich. Fehler oder Ausfälle werden dann über eine sichere VPN-Verbindung erfasst und mit Hilfe des integrierten Ticketing-Systems behoben. Zusätzlich haben Maschinenbediener jederzeit Zugriff auf lösungsorientiertes Expertenwissen.