Datenschutzerklärung

(Stand: 18.10.2022)

 

Der korrekte Umgang mit Ihren Daten unter Achtung Ihrer Persönlichkeitsrechte sowie die Beachtung Ihres Rechts auf informationelle Selbstbestimmung bei der Verwendung Ihrer persönlichen Daten ist für uns, die Betreiber dieser Webseite, ein wichtiges Anliegen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach den einschlägigen Rechtsvorschriften, insbesondere nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie weiterer europäischer oder nationaler Gesetze zum Datenschutz.

1. Allgemeine Informationen

In unserer Datenschutzerklärung verwenden wir Begriffe und Definitionen der DSGVO, insbesondere des Art. 4 DSGVO. Gemäß dieser Verordnung sind Sie die „betroffene Person“. Daten, die sich direkt oder indirekt auf Sie beziehen, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, sind „personenbezogene Daten“. Wenn wir im Weiteren dieser Datenschutzerklärung von Ihren „Daten“ sprechen, sind damit in der Regel personenbezogene Daten gemeint.

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten für diese Webseite ist:

KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH
Bahnhofstraße 35a
79206 Breisach 

Tel.: 0800 454 02345
E-Mail: info@kaltenbach-solutions.com

Der Verantwortliche wird im Folgenden auch „wir“ oder „uns“ genannt.

2. Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie, unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen, folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • das Recht auf Auskunft
  • das Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung;
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung;
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Einwilligungen, die Sie uns zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Das heißt, dass Ihr Widerruf sich nur auf zukünftige Verarbeitungen beziehen kann und bereits stattgefundene Verarbeitungen damit weiterhin den datenschutzrechtlichen Vorschriften entsprechen.

Um Ihre Rechte geltend zu machen, setzen Sie sich bitte über die in o.g. genannten Kontaktdaten mit uns in Verbindung.

Sie haben außerdem das Recht, sich mit Beschwerden über unsere Verarbeitung Ihrer Daten an eine Aufsichtsbehörde zu wenden.

3. Automatische Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten bei Besuch der Webseite

Bei dem Aufruf unserer Webseite werden die Daten, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden und die für den Betrieb der Webseite (d.h. Anzeige, Stabilität, Sicherheit etc.) notwendig sind, erhoben.

Dies betrifft folgende Daten:

  • den Namen Ihres Browsers,
  • den Namen Ihres Internet Service Providers,
  • die IP-Adresse Ihres PCs,
  • die Adresse der Seite, von der Sie unser Webangebot aufgerufen haben (Referrer-URL),
  • den Namen Ihres Betriebssystems,
  • die Webseiten, die Sie bei uns besuchen,
  • Datum, Uhrzeit und Zeitdauer Ihres Besuchs,
  • den Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • die jeweils übertragene Datenmenge.

Diese Daten werden in den Protokolldateien vorübergehend gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Vor- und Nachname, ggf. weitere freiwillige Angaben) von uns gespeichert, um Ihre Anfragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

4. Datenverarbeitung bei Erstellung eines Kundenkontos und Nutzung unserer Services

4.1 Erstellung eines Kundenkontos

Ein Kundenkonto legen wir für Sie an, wenn Sie dies ausdrücklich gewünscht haben. Auf dem Formular „Neues Kundenkonto anlegen“ erheben wir die für eine Einrichtung notwendigen Angaben (Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Ihr Passwort). Als registrierter Kunde erhalten Sie mittels Ihres Benutzernamens und des von Ihnen vergebenen Passwortes Zugang zu Ihrem Kundenkonto.

Ihre Daten werden gespeichert, solange Ihre Registrierung als Kunde Bestand hat. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten, etwa aufgrund handels- oder steuerrechtlicher Vorgaben, bleiben unberührt.

Mit Fragen zu Ihrem Kundenkonto oder auch um dieses löschen zu lassen, wenden Sie sich bitte an info@kaltenbach-solutions.com.

4.2 Datenverarbeitung, Speicherung und Rechtsgrundlage

Ihre personenbezogenen Daten in Anfragen, Bestellungen und allem Weiteren, was zur Erfüllung der Vertragsbeziehung mit uns erforderlich ist, verarbeiten wir auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Es handelt sich hierbei insbesondere um Kundenstammdaten, Vertrags- und Rechnungsdaten.

Soweit wir für die Verarbeitung von Daten im Rahmen unserer Cloud Services verantwortlich sind, erfolgt diese auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies betrifft Daten, die für die Vertragsdurchführung erforderlich sind, insbesondere Nutzerstammdaten sowie Vertrags- und Rechnungsdaten.

Soweit wir im Rahmen der Cloud Services als Auftragsverarbeiter i.S.d Art.4 Nr. 8 DSGVO tätig werden, gelten die entsprechenden vertraglichen Vereinbarungen zu den Nutzern.

Die so erhobenen Daten unterliegen, soweit sie handels- oder steuerrechtlich relevant sind, Aufbewahrungspflichten, die über den Zeitpunkt der Erfüllung des Vertrags deutlich hinausgehen können. Die Speicherung aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Über den Zeitpunkt der Vertragserfüllung hinaus speichern wir Ihre Bestellhistorie in Ihrem Kundenkonto, soweit Sie sich als Kunde registriert haben.

Soweit erforderlich, können die Daten zur Erfüllung der vertraglichen Leistung an Unternehmen, die an der Erfüllung beteiligt sind (Lieferanten, Logistik, Versand) sowie ggf. an weisungsgebundene Auftragsverarbeiter weitergegeben werden.

Soweit wir externe Dienstleister einsetzen, um personenbezogene Daten zu verarbeiten, wurden diese Dienstleister sorgfältig ausgewählt, schriftlich beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben, sondern sie nach Vertragserfüllung und dem Abschluss gesetzlicher Speicherfristen löschen, soweit keine Einwilligung in eine darüberhinausgehende Speicherung vorliegt.

​​​​​​​5. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die ein Webserver in einem bestimmten Bereich des Browsers eines Nutzers einer Webseite speichert. Cookies sind für Ihren Computer ungefährlich und speichern keine personenbezogenen Daten wie Namen, Adressen oder Zahlungsinformationen. Stattdessen stellen sie Informationen bereit, um das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern, einen Warenkorb zu verwalten oder um auf den Nutzer zugeschnittene Werbung anzeigen zu können.

Cookies unterscheidet man zum einen nach ihrer Gültigkeitsdauer. Sogenannte Sitzungs-Cookies (session cookies) werden gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Rufen Sie unsere Seite wieder auf, werden diese Cookies neu gesetzt. Es kann jedoch kein Bezug zu einer früheren Sitzung hergestellt werden. Das ist jedoch mit Dauer-Cookies (persistant cookies) möglich, die für eine von unserem Webserver bestimmte Zeit in Ihrem Browser gespeichert werden, und somit Informationen aus früheren Sitzungen speichern können.

Wir setzen nu Cookies, die zwingend erforderlich sind, um sich auf der Webseite zu bewegen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten; darin liegt unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Diese Cookies sammeln weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Webseiten Sie besucht haben.

 

6. Verarbeitung von Bewerberdaten

Wenn Sie sich per E-Mail, über das Kontaktformular, Post oder auf anderem Weg bei uns bewerben, werden wir Ihre Angaben für die Durchführung und während der Dauer des Bewerbungsverfahrens bei uns speichern. Dies betrifft diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen machen, in der Regel Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ggf. auch sensible Daten wie zum Beispiel die Religionszugehörigkeit oder Schwerbehinderteneigenschaft. Wenn Sie sich über Portale, die von Dritten betrieben werden, bei uns bewerben, erhalten wir Ihre Daten aus der Quelle, der gegenüber Sie ihr Einverständnis in die Datenübermittlung erklärt haben. Nähere Informationen zur Datenerhebung erhalten Sie bei der betreffenden Quelle.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 26 BDSG.

Wir prüfen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zudem, ob wir Ihnen eine andere zu besetzende Stelle anbieten können, die zu Ihrer Bewerbung passt. Sollten wir Interesse haben, Ihre Bewerbungsunterlagen für einen späteren Zeitpunkt aufzubewahren, werden wir Sie um eine gesonderte Einwilligung insoweit bitten. Im Übrigen speichern wir Ihre Bewerbungsdaten grundsätzlich für die Dauer von sechs Monaten nach Abschluss eines erfolglosen Bewerbungsverfahrens, soweit dem gesetzliche Aufbewahrungspflichten nicht entgegenstehen. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c und lit. f DSGVO.

Ihre Daten werden grundsätzlich ausschließlich von uns verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Ausnahmen betreffen die Fälle, in denen der Gesetzgeber die Weitergabe der Daten verlangt oder vorsieht (zum Beispiel im Rahmen von Steuerprüfungen durch die Finanzbehörden). In bestimmten Fällen ist die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erforderlich, um Ihre oder unsere Interessen zu wahren oder unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen. Dies erfolgt insbesondere, wenn wir externe Dienstleister einsetzen. In diesen Fällen ist der Dienstleister weisungsgebunden und erhält personenbezogene Daten nur in dem Umfang und für den Zeitraum, der für die Erbringung der betreffenden Leistungen jeweils erforderlich ist. Eine Auslandsübermittlung findet nicht statt und ist nicht vorgesehen.

​​​​​​​7. Weitere Hinweise

7.1 Datenschutzrechtliche Verantwortung

Wir sind ist ausschließlich für die auf der Domäne steel-suite.com und kaltenbach-solutions.com publizierten Webseiten verantwortlich, nicht jedoch für Seiten von Partnerunternehmen, die von Seiten unseres Webangebots verlinkt sein können. Für den Datenschutz auf verlinkten Seiten ist das jeweilige Partnerunternehmen selbst verantwortlich. Sehen Sie dazu bitte in den Angaben zum Impressum oder der Datenschutzerklärung der verlinkten Website nach. Ihre Rechte als Betroffener zur Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung richten Sie bitte an die entsprechende Stelle des Partnerunternehmens.​​​​​​​

7.2 Soziale Medien

Unsere Webseite bietet auf der Hauptseite und auf diversen Produktseiten Schaltflächen an, die zu den Sozialen Medien verlinken, auf denen wir präsent sind. Eine Verbindung zu den Servern der Sozialen Medien wird erst aufgebaut, wenn Sie auf einen der Links klicken.

Bei Aufruf unserer Profile werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch die Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks erhoben, genutzt und gespeichert. Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Profil in dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben. Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und ihr Umfang unterscheiden sich je nach Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks und sie sind nicht zwingend für uns nachvollziehbar. Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Betreibers

Sofern Sie unsere Profile in sozialen Netzwerken nutzen, um mit uns Kontakt aufzunehmen (bspw. Durch die Erstellung eigener Beiträge, die Reaktion auf einen unserer Beiträge oder durch private Nachrichten an uns) werden die uns von Ihnen mitgeteilten Daten ausschließlich zu dem, Zweck verarbeitet, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

​​​​​​​7.3 Datensicherheit

Personenbezogene Daten werden durch uns mittels geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen geschützt, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und die Persönlichkeitsrechte der betroffenen Personen zu wahren. Die getroffenen Maßnahmen dienen unter anderem der Vermeidung eines unerlaubten Zugriffs auf die durch uns genutzten technischen Einrichtungen sowie dem Schutz personenbezogener Daten vor unerlaubter Kenntnisnahme durch Dritte.

​​​​​​​7.4 Aktualisierung der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit an veränderte gesetzliche Bestimmungen und Verordnungen anzupassen. Bitte halten Sie sich über Änderungen der Datenschutzerklärung selbst auf dem Laufenden, indem Sie diese regelmäßig über den entsprechenden Link von unserer Website abrufen.